Aloha 2.0 – Oahu und Kauai

5 Feb

Fuer die weitere Beschreibung unserer Hawaiireise habe ich einen, wie ich finde, sehr guten Plan. Auf den beiden verbleibenden Inseln, Oahu und Kauai hatten wir an je zwei Tagen einen Mietwagen. In die Karten habe ich in ’schwarz‘ den Weg vom ersten Tag, und in ‚rot‘ den Weg, den wir am zweiten Tag gefahren sind, eingezeichnet. Insofern ich bei den Bildern noch erkennen kann, welcher Strand/Bucht oder was das war, werde ich das sicher dazuschreiben.

Oahu

Unser Flugzeug ist morgens gelandet und wir waren viel zu frueh im Hotel, sodass wir noch nicht einchecken konnten. Also haben wir den Morgen und Mittag in Waikiki Beach (yaaaay!) verbracht. Wir sind am Strand barfuss durch den Pazifik gelaufen auf Hawaii an Waikiki Beach – klingt das nicht absolut genial? Nach einem Mittagessen bei Cheeseburger Waikiki, also typisch hawaianischem Essen, konnten wir ins Hotel. Dirket haben wir unser Schnorchelausruestung gepackt und sind ins Meer gehuepft.

Am naechsten Tag haben wir einen Strandtag eingelegt, da die Kamera im Hotelsafe geblieben ist, gibt es also nicht sehr viel davon zu berichten. Am Abend haben wir fuer den naechsten Tag unseren Mietwagen reserviert. Auf dem Rueckweg haben wir bei der Honolulu-Cookie-Company erstmal ordentlich Shortbread-Kekse in Ananas-Form geshoppt. Am dritten Tag auf Oahu haben wir in der Frueh unseren Mietwagen abgeholt, ich fing schon an krank zu werden, und sind als erstes nach Pearl Harbor gefahren. Dort haben wir das USS Arizona Memorial, die USS Bowfin (Uboot) und die USS Missouri besichtigt. Anschliessend sind wir an Oahus Suedkueste in Richtung Westen gefahren und haben uns bis Sonnenuntergang ein paar Straende angeschaut.

Am naechsten Tag war ich dann schon richtig krank. Wir sind von Waikiki in Richtung Osten gefahren. Unser erster Stopp war die Hanauma Bay, ein Naturschutzgebiet und Traum fuer Schnorchler. Leider konnte ich nicht schnorcheln, weil ich krank war. Sascha hat aber geschwaermt. Anschliessend sind wir an der Ostküste  nach Norden gefahren und haben etliche Straende und Buchten angeschaut. Nach einem Mittagessenstop fast an der Nordspitze Oahus sind wir durchs Landesinnere, mit einem kurzen Stopp bei der Dole Plantation zurueck gefahren. Den Schlenker in der Karte von der Ostkueste ins Landesinnere haben wir gemacht, weil dort einige Szenen von Jurassic Park gedreht worden waren. Die letzten beiden Tage haben wir am Strand verbracht. Dann sind wir weiter nach Kauai geflogen.

BildDie Karte von Oahu, schwarz: erster Tag, rot: zweiter Tag

DSCF4234

Waikiki Beach

DSCF4236

DSCF4243

USS Bowfin

DSCF4251

DSCF4254

USS Missouri

DSCF4256

USS Arizona Memorial, das Memorial wurde ueber dem gesunkenen Schiff errichtet

DSCF4259

Oelteppich der USS Arizona: Insgesamt werden 100.000 Gallonen = ca 40.000 Liter Oel aus der USS Arizona ins Meer fliessen, ein Grossteil ist es sogar schon. Totenruhe der toten Navy-Soldaten steht vor dem Umweltschutz…

DSCF4260

Teile der USS Arizona

DSCF4261

DSCF4281

Eingang zur USS Missouri

DSCF4284

USS Missouri

DSCF4286

DSCF4287

Weihnachten auf dem Kriegsschiff

DSCF4293

Bereicht des Kapitaens

DSCF4298

…war leider schon geschlossen, genau wie das Post Office und die Zahnarztpraxis auf dem Schiff

DSCF4309

Blick auf das USS Arizona Memorial und Pearl Harbor

DSCF4320

USS Oklahoma Memorial, die weissen Staebe sollen salutierende Navy-Soldaten darstellen.

DSCF4332

Traumstrand mit einem Kraftwerk im Hintergrund oO

DSCF4335

Abenddaemmerung auf Oahu

DSCF4349

Hanauma Bay

DSCF4354

DSCF4355

Sandy Beach

DSCF4361

Rabbit Island

DSCF4363

Chinaman’s Hat

DSCF4365

DSCF4370

Eben noch blauer Himmel und dann kommt die Suppe ueber’n Berg

DSCF4367

DSCF4375

Unfassbar, nach gut einer Woche auf Hawaii bin ich immernoch weiss wie ein Schneehase, das ist auch die ganze Zeit geblieben, ich wurde gefragt, ob ich wirklich auf Hawaii war.

DSCF4377

La’ie Point

DSCF4413

Schildkroete am Strand

DSCF4401

DSCF4389

DSCF4417

Dole Plantation – checkt man eure tropischen Fruechte, ob die auf Hawaii gewachsen sind 🙂

Angekommen auf Kauai haben wir uns erst einmal ausgeruht. Ich war mittlerweile krank mit Rückenschmerzen, einer Art Grippe und dem schon bekannten misterioesen Ausschlag. Wir haben insgesamt eine sehr ruhige Zeit auf Kauai verbracht und ich habe mich sehr geschont. An zwei Tagen haben wir ein Auto gemietet. Am Abend des 8.12. hat Sascha das Auto geholt und am 10.12 wieder abgegeben.  Die Route, die wir gefahren sind seht ihr hier, unser Hotel war in Kapaa:

kauai

Am ersten Tag, also 9.12. war Sascha tauchen, das war ungefaehr da, wo Spouting Horn eingezeichnet ist. Gegen Mittag ist er wieder gekommen und wir sind die schwarze Route gefahren. Wir haben uns wieder einige atemberaubende Straende angeschaut. Unter anderem auch die Hanalei Bay. Das Hotel der Kings in dem Film Descendants ist dort und sie verbringen in der Bucht einen Strandtag. Allerdings hat es gerade dann, als wir da waren geregnet, weshalb ich kein Foto davon habe. Dort, wo „End Of The Road“ in der Karte steht ist die Strasse zu Ende. Dort endet oder beginnt, je nachdem wie man es sieht, der Waimea Canyon an. Von dort aus kann man nur noch zu Fuss weiter nach Westen gehen.

Am zweiten Tag sind wir in Richtung Sueden gefahren. In Lihue hat sich Sascha ein Hawaiihemd gekauft und ich ein Kleid. Anschliessend sind wir zu den Wailua Falls gefahren.Wir haben fast alles, was man 0hne 4WD anschauen kann, angeschaut. Punkte, die mir besonders gefallen haben, waren das Spouting Horn, der Waimea Canyon und der Green Sand Beach, nur um einige Punkte genannt zu haben. Alles weitere wird in den Bildern gesagt. Hawaii ist auf jeden Fall eine Reise wert, und sollte ich nochmal dort hinkommen, wird der Mietwagen auf jeden Fall ein 4WD sein, man kann doch einiges nicht anschauen ohne.

DSCF4423

Donkey Beach

DSCF4432

DSCF4445

DSCF4447

DSCF4467

Pali Ke Kua Beach: Das war garnicht so leicht zu finden und man hat sich auf dem Weg dorthin fast das Genick gebrochen.

DSCF4475

DSCF4479

Der Weg zu Pali Ke Kua Beach

DSCF4481

Tunnels Beach

DSCF4483

Weg isser 😥

DSCF4487

Tunnels Beach

DSCF4498

Ke’e Beach (End of the Road)

DSCF4508

Wurzeln

DSCF4509

Opaeka’a Falls

DSCF4524

Wailua River – mit Kayaks

DSCF4530

Wailua Falls

DSCF4547

DSCF4549

Dort wo die Gischt ist wird das Wasser eingesaugt

DSCF4555

Spouting Horn – es war auch groesser, aber das war das schoenste Bild

DSCF4559

DSCF4562

Green Sand

DSCF4565

DSCF4566

4W-Road ohne 4WD

DSCF4570

Waimea Canyon

DSCF4573

DSCF4577

DSCF4585

Unser Hotel

DSCF4589

mit Grillplätzen, die man verwenden konnte

DSCF4591

und Hängematten

DSCF4598

Tikki-Statue

DSCF4600

der Pool in dem ich nie war

DSCF4611

Christmas Tree

DSCF4612

Weihnachtsstern in einem Beet

DSCF4614

Shaved Ice – crazy, aber lecker

DSCF4617

Regenbogen von unserem Hotelbalkon aus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: